Allianz Hundehaftpflicht Kosten

Als weltweit größter Versicherer stehen selbstverständlich auch bei der Allianz SE Versicherung kostengünstige Hundeversicherungen bereit. So können Hundehalter zwischen der klassischen Hundehaftpflicht und den Tarifen „SicherheitPlus“ und der Police „SicherheitBest“ wählen. Wie hoch der Preis der Hundehaftpflichtversicherungen ist und was die Hundekrankenversicherung kostet, erfahren Sie nun.

Eine Hundehaftpflichtversicherung ist unerlässlich für Hund und Halter. Verursacht der Vierbeiner einen Schaden, so übernimmt die Hundeversicherung die Kosten.

Preisvergleich der drei Hundehaftpflichtversicherungen der Allianz

Im Portfolio stehen verschiedene Leistungsniveaus, die am Ende auch über die Tarifkosten entscheiden. Je nach Umfang der Leistungen unterscheiden sich auch die Kosten. Wer die Hundehalter-Haftpflicht in den Varianten „SicherheitPlus“ oder „SicherheitBest“ erhält nicht nur mehr Leistungen, die Versicherungskosten liegen auch etwas höher. So bietet die beste Hundeversicherung des Münchner Unternehmens eine Deckungssumme von bis zu 30 Millionen Euro, die einfach Haftpflicht für Hunde bietet derweil eine Kostenerstattung von nicht mehr als 7,5 Mio. Euro.

Jetzt Vergleich anfordern >

Leistungen und Kosten im Tariftest der Stiftung Warentest

Die Hundehaftpflichtversicherung steht auch im Preisvergleich der Stiftung Warentest. Getestet werden die drei Tarife der Allianz Versicherung. Die Kosten der Versicherungen sehen wie folgt aus:

  1. Klassische Hundehaftpflicht – 110 Euro
  2. Hundehaftpflicht „SicherheitPlus“ – 121 Euro
  3. Hundehaftpflichtversicherung „SicherheitBest“ – 132 Euro

Im Vergleich zur Versicherungssumme sind die Kostenunterschiede zwischen den Tarifen jedoch nur marginal. Wir empfehlen die Hunde-Haftpflicht in der Variante „SicherheitBest“ zu wählen.

Kostendeckung im Tarif „SicherheitBest“

Die Haftpflichtversicherung im Tarif „SicherheitBest“ deckt auch Mietsachschäden an Immobilien mit drei Millionen Euro, versichert Schäden an Einrichtungsgegenständen in Hotels und sonstigen beweglichen Sachen mit 30.000 Euro und kommt auch bei Bergungskosten des verunglückten, lebenden Hundes auf. Ebenso mitversichert ist die Teilnahme an Hundelehrgängen und -prüfungen als auch an Hundesportveranstaltungen und bei Hundeschlittenfahrten. Die Preise laut Hundehaftpflichtversicherer mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro liegen bei 118,99 Euro im Jahr. Die anderen Tarife kosten 99 € bzw. 108,99 € laut Anbieter. Vergleichen Sie auch hier die besten Anbieter einer Hundehaftpflichtversicherung.

Forderungsausfalldeckung im Preis enthalten

Wer die höchste Qualitätsstufe der Allianz SE wählt, der kann sich auch über eine Forderungsausfalldeckung freuen. Somit erhalten Hund und Halter auch dann einen Kostenschutz, wenn Ihnen ein Dritter einen Schaden zufügt, der selbst nicht versichert ist. Die eigenen Versicherungen decken in vollem Umfang und schützen Sie somit in allen Fällen. Gleiches gilt auch für den Fall, falls die Ansprüche gegen Sie unberechtigt sind. Es erfolgt eine Kostenübernahme im Rahmen einer passiven Rechtsschutzversicherung. Informieren Sie sich hier mehr zu den Kosten einer Hundehaftpflicht.

Was kostet die Hundekrankenversicherung

Die Allianz bietet Verbrauchern die Möglichkeit die Kosten der Hundekrankenversicherung zu berechnen. Die Preise unterscheiden sich auch in diesem Fall nach den gewählten Leistungen. Im Angebot stehen der Basis OP-Schutz, der Komfort OP-Schutz und der Premium Krankenschutz. Dabei gibt der Anbieter bekannt, dass die Komfort-Variante den hauseigenen Bestseller darstellt. Weitere Anbieter finden Sie auch unter http://hundeversicherungen-kostenrechner.de/news/.

Jetzt Vergleich anfordern >

Allianz Hundeversicherung Kontakt

Versicherungs-AG
10900 Berlin
Tel. 0 800 4/10 01 05
Fax 0 800 4/40 01 01
http://www.allianz.de